µDidact

Projekt im Rahmen des Clusters MicroTEC Südwest

Mikrosystemtechnik – allgegenwärtig, von allen tagtäglich genutzt, aber in Schulen wenig bis gar nicht thematisiert. Dabei brauchen wir dringend interessierte Jugendliche, die sich mit diesen technologischen Zukunftsthemen auseinandersetzen und motiviert sind, entsprechende Ausbildungen oder Studiengänge zu absolvieren.

Wir geben - gefördert vom BMBF - Projektthemen aus den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen mit Schwerpunkt Mikrosystemtechnik an interessierte Schulen, um dort, möglichst lehrplanintegriert aber auch additiv, SchülerInnen diese Themen betreut bearbeiten zu lassen. Angeleitet werden die SchülerInnen durch Fachleute und externe Partner. Darüber hinaus wollen wir die SchülerInnen durch außerschulische Mitmachaktionen für das Thema interessieren. Mit der Entwicklung des „MST Wunderland“ sollen Kinder und Jugendliche interaktiv die Mikrosystemtechnik erleben, erfahren und verstehen Zusätzlich finden Lehrerfortbildungen statt. 

Partner im Projekt µDidact sind das Institut für Mikroelektronik IMS, Stuttgart, die Technische Akademie Esslingen TAE, die Hochschule Furtwangen, die efm-systems GmbH Stuttgart und das Fraunhofer Institut für Chemische Technologie mit dem TheoPrax Zentrum Pfinztal, sowie Endress & Hauser GmbH & co. KG Maulburg, und Visenso GmbH Stuttgart.

Beispiele bisheriger MicroDidact Schülerprojekte

  • Vor- und Nachteile von vier verschiedenen Messmethoden bei Leckage-Erfassungen (Endress & Hauser)
  • Wireless Sensor – Entwicklung neuer Ideen (Robert Bosch GmbH Reutlingen)
  • Visualisierung von Sensoren (Robert Bosch GmbH Reutlingen)
  • Funktionsmodell eines AD-Wandlers für Schüler (Endress & Hauser)
  • Optimierung eines Regensensors (Endress & Hauser)
  • Entwicklung von Versuchen für das Schülerlabor der Firma Testo AG (Endress & Hauser und Firma Testo AG)
  • Anwendung von EasyKit-System auf ein optisches Analyseverfahren (efm-systems GmbH + Igedi GmbH)
  • Entwicklung einer EasyKit Anwendung für ein selbstgesteuertes Gewächshaus (efm-systems GmbH)
  • Messfühler für Temperatur und Feuchte (Dittrich Elektronik, Gaggenau)
  • Mobile Messstation (Dittrich Elektronik, Gaggenau)
  • Bau eines Messemodells für Lasermessung (Polytec, Waldbronn)
  • Anforderungsprofile für junge Ingenieure (Institut für Technologie und Arbeit, Kaiserslautern)
  • Entwicklung eines Prüffeldes (M&W Products GmbH, Stuttgart)