Science-Academy Baden-Württemberg 2016


TheoPrax Projekte werden auch im Rahmen der Science Academy Baden- Württemberg (Junior Akademie Adelsheim) bearbeitet. Fast jedes Jahr seit Bestehen der Junior Akademien haben 12 bis 13 Schülerinnen und Schüler in der zweiwöchigen Ferienakademie Projekte aus Forschung und Industrie bearbeitet. Seit 2017 wird das Leitungsteam der Junior Akademie Adelsheim durch Monika Jakob, die im TheoPrax Zentrum mitarbeitet, unterstützt.

Bei der Science Academy Baden-Württemberg (JuniorAkademie Adelsheim) handelt es sich um ein Angebot für besonders begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9 der Realschulen und Gymnasien. 72 TeilnehmerInnen aus Baden Württembergs Schulen können aus sechs verschiedenen Kursen auswählen, in denen sie von Wissenschaftlern, Lehrkräften und Studenten in für sie neue Gebiete der Natur- und Geisteswissenschaften eingeführt werden.

Vom 26. August bis 08. September 2016 fand die letztjährige Science Academy Baden Württemberg in Adelsheim statt.

Die 12 TeilnehmerInnen des TheoPrax Kurses entwickelten im Laufe der Sommerakademie ökologische Treibstoffe zum Raketenantrieb und testeten diese an selbstgebauten Modellraketen. Auftraggeber für das Projekt war das Fraunhofer ICT. Im Rahmen des Kurses lernten die Teilnehmer zudem Grundlagen zum Projektmanagement kennen und konnten diese gleich in der Projektarbeit umsetzen.

Im Rahmen der Akademie 2017 können Kurse aus den Bereichen Mathematik/ Informatik, Geophysik, Astronomie, Amerikanistik/ Geschichte, Chemie und TheoPrax (Verfahrenstechnik) gewählt werden.

Im TheoPrax- Kurs im Angebots- Auftragsverhältnis wird das Thema: „Dampffreies Versintern von Partikelschaummaterialien oder Woher kommen die Kreise auf den Innenschalen der Fahrradhelme?“ behandelt.

 

Weitere Informationen finden sich auf www.scienceacademy.de